Workshop mit

SIR JAMES MACMILLAN

"Composer, Conductor & Community Connector"
SONNTAG 30. MAI 18:00 CEST / 17:00 BST / 09:00 PDT / 10:00 MDT

Am Sonntag, den 30. Mai, hatten wir einen Online-Chat mit Sir James MacMillan. Mit mehr als 300 Kompositionen ist er einer der erfolgreichsten Komponisten der Gegenwart, der auch international als Dirigent tätig ist. Wir haben Einblick in seine Leidenschaft für das Schaffen von Musik, seine Ratschlägen für Komponisten und seine Herangehensweise an die Unterstützung und Förderung der nächsten Musikergeneration bekommen.

 

Seine Musiksprache ist geprägt von den Einflüssen aus seinem schottischen Erbe, dem katholischen Glauben, der sozialen und engen Verbindung zur keltischen Volksmusik, gemischt mit Einflüssen aus fernöstlicher, skandinavischer und osteuropäischer Musik.

Sir James MacMillan wurde erstmals nach dem außerordentlichen Erfolg von The Confession of Isobel Gowdie bei den BBC Proms im Jahr 1990 international bekannt. Seitdem wurde seine erfolgreiche Produktion weltweit aufgeführt und ausgestrahlt. Zu seinen Hauptwerken zählen das Schlagzeugkonzert Veni, Veni, Emmanuel, das fast 500 Aufführungen zählt, ein Cellokonzert für Mstislav Rostropovich und fünf Symphonien. Zu den jüngsten Werken gehören sein Schlagzeugkonzert Nr. 2 für Colin Currie im Auftrag des Philharmonia Orchestra, des Edinburgh International Festival, des niederländischen Radio Philharmonic Orchestra, des Orchesters National du Capitole de Toulouse, des Baltimore Symphony Orchestra, des São Paulo Symphony Orchestra und des Cabrillo Festival of Zeitgenössische Musik und seine Symphonie Nr. 5, geschrieben für The Sixteen, die beim Edinburgh International Festival uraufgeführt wurde.

Sir James MacMillan blickt auf eine erfolgreiche Karriere als Dirigent seiner eigenen Musik, zusammen mit einer Reihe von Werken des zeitgenössischen- und des Standardrepertoires, die für die Interpretation des Komponisten gelobt werden, die er in jede Partitur einbringt. Er dirigierte Orchester wie das National Symphony Orchestra Washington, das Frankfurt Radio Symphony Orchestra, das Baltimore Symphony Orchestra, die Rotterdam Philharmonic, die Munich Philharmonic, die Wien Radio Symphony, die Danish Radio Symphony, die Göteborg Symphony, die Bergen Philharmonic, das Royal Liverpool Philharmonic Orchestra und das City of Birmingham Symphony Orchestra , BBC Scottish Symphony, Toronto Symphony, Los Angeles Philharmonic, New Zealand Symphony Orchestra und NHK Symphony Orchestra unter anderem. Bis 2013 war er Hauptgastdirigent der niederländischen Radio Kamer Filharmonie und von 2000 bis 2009 Komponist / Dirigent des Philharmonischen Orchesters der BBC.

Unsere Workshops sind kostenlos, aber über eine Spende würden wir uns sehr freuen und Sie helfen uns dabei, daß wir die Kosten decken und zukünftige Projekte durchführen können. Wir sagen vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Logo05c_edited_edited.jpg
  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube
  • Instagram
  • iTunes
  • Spotify